«Heute ist für mich Realität, wovon ich als Teenager nur geträumt habe: Ich erlebe Gottes Kraft in meinem Alltag!»

In einem christlichen Elternhaus aufzuwachsen war für mich ein grosses Privileg. Dafür bin ich noch heute dankbar. Somit war es für mich normal als jugendlicher in die Jungschar zu gehen oder am Sonntag einen Gottesdienst zu besuchen. In…

Jeder ist in den “Vollzeitdienst” berufen.

Wir lieben die Gemeinde aber mögen das Wort "Vollzeitdienst" nicht wirklich. Das vor allem darum, weil Leute mit „Vollzeitdienst“ eine Grenze und eine Wertung setzten zwischen jenen, die in der Gemeinde das Königreich Gottes bauen und jenen, die nicht in der Gemeinde das Königreich Gottes bauen. Dies, als ob es im Königreich Gottes eine Zweiklassengesellschaft gäbe. Zu denken, dass wir nur dann in einem vollzeitlichen Dienst sind, wenn wir täglich acht oder mehr Stunden in der Gemeinde arbeiten oder als Missionare in einem fremden Land leben, ist etwas zu kurz gegriffen.

Die Bibel – unser Fundament und Massstab

Es gibt zwei Arten, wie wir leben können. Zum einen können wir unsere Erfahrungen nehmen und schauen, wie wir uns die Bibel zurechtbiegen können, damit es passt. Oder wir haben die Bibel und ringen darum, dass sich unser Erleben mehr und…

Von Schweissausbrüchen beim Thema Evangelisation hin zu einer Leichtigkeit.

Schweissausbrüche wenn es darum geht, Leuten von Jesus zu erzählen – kennst du das? Genau so ging es mir! Ich war mir sicher, dass es nicht meine Berufung war, Menschen auf der Strasse von Jesus zu erzählen. Es schien einfach unmöglich…